Homepage der Friedensgarde

xx Ernennung - Friedensgarde Gildenrat
27. Januar 2013, 05:03:54 von Nyik
0 Kommentare | Kommentar schreiben

Hallo Besucher & Mitglieder der Friedensgarde,

nachdem die Ankündigung eines Gildenrates bereits von Anfang an auf der Homepage aufgeführt ist, wurde dies nun endlich vollzogen. Der Hauptgrund dürfte wohl gewesen sein das ich mich aktuell kaum in SW:TOR aufhalte, Ansprechpartner für eine funktionierende Gilde aber doch dazugehören.  Der Forenrang wurde mittlerweile eingerichtet und demnächst hoffe ich, den Text auf der Homepage updaten zu können.

Ich Gratuliere also:
  • BWhite
  • Charmile
  • Di'Om
  • Thomtor
  • Sevichin
zur Ernennung in den Rang des Gildenrates und hoffe das Sie diese Aufgabe zur Zufriedenheit aller geregelt bekommen und sich auch an den Regeln der Friedensgarde orientieren :D.






xx Schrecken aus der Tiefe 0 - Friedensgarde 1
29. Oktober 2012, 09:38:55 von Nyik
1 Kommentar | Kommentar schreiben

Hallo Besucher und Mitglieder der Friedensgarde,

nach einiger Verzögerung konnten wir Gestern erfolgreich einen Sieg über den Schrecken aus der Tiefe und damit Asation verbuchen. Während wir auch dieses mal wieder mit disconnects sabotiert wurden, ließen Wir uns jedoch nicht aufhalten und danken unseren 2 Gästen für das Einspringen und aushelfen. Glückwunsch allen Teilnehmern!



Grüße Leif / Nyik

Im Nachfolgenden eine Auflistung unserer derzeitigen Mitglieder und Rekruten.

Heimat der Friedensgarde: Vanjervalis Chain

Name Funktion
Aderria Friedensgarde
Aino Friedensgarde
And arnath Gildenrat
Androka Friedensgarde
Badaima Friedensgarde
Balderr Friedensgarde
Blackspeed Friedensgarde
BWhite Gildenrat
Cel/Duncan Friedensgarde
Chiro Friedensgarde
DiOm Gildenrat
Diontair Friedensgarde
Füpmietz Friedensgarde
Gonas Friedensgarde
Janess Friedensgarde
jogi Friedensgarde
Josseline Friedensgarde
Kilandra Friedensgarde
Kralizec Friedensgarde
Leikan Friedensgarde
Nyik Gildenleiter
Rokrosh Friedensgarde
Ronyn Friedensgarde
Sarik Friedensgarde
Sevichin Friedensgarde
Soli Friedensgarde
Thelun Friedensgarde
Thomtor Friedensgarde
Timo Gildenrat
Tomalao Friedensgarde
Tréygón Friedensgarde
Twistie Friedensgarde
Tyreira Friedensgarde
Vienne Friedensgarde
Wexx Friedensgarde
Yuri Hochwürdigste

Spieltyp und Ausrichtung

Wir selbst sehen uns eher als eine Fun-Gilde, die mit interessierten Spielern innerhalb einer Gemeinschaft das Spiel erkunden will. Unser Hauptaugenmerk richtet sich dabei auf das gemeinsame Spielen und Helfen innerhalb einer Gemeinschaft mit gelegentlich organisierten Events die uns die Welt von Star Wars und seinen einzelnen Bereichen näher bringt. Dazu zählt das gemeinsame Erledigen von Quest und Gruppenaufgaben genauso wie gelegentliche Ausflüge ins Rollenspiel oder PvP. Spieler, die sich selbst einbringen wollen, sind natürlich ebenso gerne gesehen wie interessierte Gilden für gemeinschaftliche Aktionen. Als Kämpfer für das wohl der Republik nehmen wir alle Klassen und Rassen auf, die für die Republik verfügbar sind. Eine Begrenzung bei der Anzahl der jeweiligen Klassen ist aktuell nicht geplant.

Ziele im Spiel

Unser einziges aber doch wichtigstes Ziel ist es, eine Gemeinschaft im Spiel zu haben, die sich nicht auf einen Bereich aktiv festlegen will. Primär geht es uns darum, in einer Gemeinschaft das Spiel mit seinen unterschiedlichen Bereichen kennenzulernen und gemeinschaftlich Spaß am Spiel zu haben. Seien es nun gemeinschaftliche Ausflüge ins PvE, Rollenspiel oder PvP.

Gildenorganisation

Die Hierarchie unserer Gilde ist relativ einfach gehalten und besteht im Detail nur aus einem Gildenrat, welcher im direkten Kontakt zu den Mitgliedern steht. Der direkte Kontakt untereinander und das Einholen der Meinungen unserer Mitglieder führt abgesehen von einigen Entscheidungsbereichen zu einer ziemlich offenen Struktur.
Wie die Ernennung des Gildenrates im Einzelnen aussieht und in welchen Abständen dies geschieht, ist noch nicht zu 100% entschieden und wird innerhalb der Gilde zu gegebener Zeit diskutiert.
Regeln

In einer Gilde wie unsere, die es eher auf das gemeinsame Miteinander und Spaß haben abgesehen hat, finden wir, dass es nicht nötig ist, viele Regeln aufzustellen. Durch unsere Sichtweise auf das Spiel hoffen wir auf Gleichgesinnte zu treffen, die ebenso wie wir grundlegende Verhaltensweisen innerhalb eines Spieles als selbstverständlich ansehen, dazu zählt insbesondere ein freundschaftliches und faires Verhalten gegenüber anderen Mitspielern, sei es innerhalb oder außerhalb der Gemeinschaft. Sollte es jedoch innerhalb der Gemeinschaft zu Problemen kommen, die von den Mitgliedern untereinander nicht gelöst werden können, wird der Gildenrat aktiv und versuchen diese zu lösen. Im Nachfolgenden noch ein paar Richtlinien, die euch eine grobe Richtung geben, jedoch nicht unbedingt als strikte Regeln anzusehen sind.
  • Gegen ein Mindestalter von 18 Jahren unserer Bewerber hätten wir nichts einzuwenden, Bewerbungen von jüngeren werden jedoch nicht von vornherein abgelehnt. Jeder soll eine Chance haben, wenn er sich zu benehmen weiß und zu unserer Gemeinschaft und ihrer Ziele, was das miteinander umgehen angeht passt.
  • Wer sich bei uns bewirbt, sollte sich auch für uns entschieden haben. Im Detail bedeutet dies, das Mitglieder keiner anderen Gilde angehören und aktiv an ihrem Gildenaltag in Star Wars - The Old Republic auf demselben Server teilnehmen dürfen.
  • Das Benutzen von Zusatzprogrammen, welche illegal sind und gegenüber Mitspielern Vorteile erzeugen, werden von uns nicht geduldet.
  • Wir erwarten von unseren Mitgliedern, auch wenn sie kein aktives RP verfolgen angemessene Charakternamen und das Rollenspiel anderer Spieler nicht zu stören und zu respektieren.
  • Bei längerer Abwesenheit würden wir uns über eine Benachrichtigung in unserem Forum freuen, ausgeschlossen wird aus unserer Gemeinschaft aber solange er sich mit uns und wir mit Ihm/Ihr identifizieren so schnell niemand.

28 VVC bis zum Jahr 0 – Kriegsjahre

Alles nahm seinen Anfang, als das Sith-Imperium aus den Tiefen des Raumes zurückkehrte und eine große Offensive gegen die Republik startete, um Vergeltung zu fordern. Planeten wurden zerstört oder unbewohnbar gemacht, Verbündete wurden vernichtet oder schlossen sich unseren Feinden an und die Republik konnte nichts tun, als zuzusehen. Was folgte, war das Schlimmste, was passieren konnte. Wir wurden von unseren Feinden, dem Sith-Imperium gegen uns selbst aufgebracht. Und als wäre dies noch nicht schlimm genug, trieben wir planlos und ohne Führung durch den Raum, unfähig zu handeln, wartend auf die Aktionen und Befehle des Senats.
Wären nicht einige Jedi Meister und Generäle so weit gegangen eigene Befehle zu treffen, es wäre wohl vieles anders gekommen. Auch wir unterstanden einem dieser Generäle und beteiligten uns aktiv an den Kämpfen gegen das Sith Imperium. Es folgte ein langer, erbitterter Krieg mit vielen Verlusten. Es wurden neue Einheiten rekrutiert und Sondereinheiten gegründet, um die Linien zu stärken. Diese schlagkräftigen Einheiten kamen aus vielen Systemen der Republik - manche verloren ihre Heimatplaneten in den Kämpfen, andere kamen aus bis jetzt verschonten Gebieten. Und so kämpften die Einheiten nicht für sich selbst, sondern für alle Bewohner, die sich auf die Republik verließen. Verlorene Schlachten gehörten ebenso dazu wie der Tod der Freunde an unserer Seite, aber ein Ende des Krieges, ein Sieg für die Republik war nicht in Sichtweite. Und so wurde weiter gekämpft, die gefallenen Freunde und Soldaten ersetz.

0 VVC – Vertrag von Coruscant

Alle wussten, dass ein Ende des Krieges nur durch Frieden zu erreichen wäre. Und als das Sith-Imperium den Senat mit Friedensverhandlungen konfrontierte, konnten diese trotz Bedenken natürlich nicht abgelehnt werden. Die Ressourcen durch den Krieg erschöpft, begaben sich die Vertreter der Republik nach Alderaan, während das Sith-Imperium die Situation des Waffenstillstands nutze, um Coruscant anzugreifen. Die Senatoren sahen keine andere Möglichkeit, als den Vertrag von Coruscant zu unterschreiben. Die Republik beugte sich ihren Forderungen. Seither leben wir in einer geschwächten Republik, uns offiziell vom Krieg erholend, jedoch in Angst und Unsicherheit, was die Zukunft bringen wird. Die Streitkräfte wurden offiziell zurück beordert um beim Wiederaufbau zu helfen, die Planeten zu sichern, die Ressourcen aufzufüllen und die Ausrüstung zu reparieren.

1 NVC bis Heute – Das Leben danach

Alle wussten, dass ein Ende des Krieges nur durch Frieden zu erreichen wäre. Und als das Sith-Imperium den Senat mit Friedensverhandlungen konfrontierte, konnten diese trotz Bedenken natürlich nicht abgelehnt werden. Die Ressourcen durch den Krieg erschöpft, begaben sich die Vertreter der Republik nach Alderaan, während das Sith-Imperium die Situation des Waffenstillstands nutze, um Coruscant anzugreifen. Die Senatoren sahen keine andere Möglichkeit, als den Vertrag von Coruscant zu unterschreiben. Die Republik beugte sich ihren Forderungen. Seither leben wir in einer geschwächten Republik, uns offiziell vom Krieg erholend, jedoch in Angst und Unsicherheit, was die Zukunft bringen wird. Die Streitkräfte wurden offiziell zurück beordert um beim Wiederaufbau zu helfen, die Planeten zu sichern, die Ressourcen aufzufüllen und die Ausrüstung zu reparieren.